Wenn du es nicht weißt, wer dann? Hier sind die wohl zwei wichtigsten Fragen auf dem Weg zur Selbstfindung.

Du kannst dich natürlich auch erst einmal fragen: „Wer bin ich?

Und diese Antwort ist die Grundlage für die Frage „Wer will ich sein?“.

Wenn die Frage lautet: „Wo will ich hin?“, darf ich erst einmal schauen, wo ich bin.

Daher lade ich dich ein, jetzt einmal zu „schauen“, wer du bist.

Wer bist du?

Wer bist du, wenn um dich herum, alles wegbricht?

 Wer bist du, wenn du wirklich, wirklich nackt bist?

Wer bist du, wenn du einfach nur du selbst bist?

Wo geht die Reise hin?

 

Wenn du mit dir und deiner Umgebung zu 100% im Frieden und der Liebe bist, dann gibt es für dich vielleicht nichts, wo du noch hinmöchtest. Nichts, wie du anders sein wollen würdest.

In meinem Buch habe ich das Kapitel „Die Käsetheke des Lebens“ genannt. Und jetzt wo ich hier in Wiesbaden draußen in einem Café sitze, kommen diese ganzen Fragen zu mir. Daher gebe ich sie an dich weiter.

Diese Fragen wünschen sich, deiner Antwort zu begegnen. Dann löst sich die Frage auf.

Eine Frage löst sich in der Antwort auf.

Du bist die Antwort. Die Antwort ist in dir.

Wer willst du sein?

Wenn du diese Klarheit hast, wer du bist und wer du sein willst, wird es leicht. Das Leben wird leicht.

Es ist leicht. Unklarheit macht es schwer.

Die Fragen sind die Tür zur Klarheit, die Antworten der Schlüssel.

Wer willst du sein?

Niemand kann es dir sagen. Die Antwort ist in dir.

Daher lade ich dich ein, tief nach innen zu gehen, in dich hineinzutauchen. Alles im Außen auszublenden, jede Ablenkung im Außen auszublenden und der Antwort tief in dir zu begegnen.

Wer bist du?

Wer willst du sein?

Der Kopf ist schnell mit einer Antwort.

Doch diese Antwort ist ein Schlüssel aus Wachs. Er wird beim Versuch, die Tür damit zu öffnen, abbrechen.

Dein Herz, deine Seele, sie haben Zeit, sie sprechen langsam.

Sie liefern die Antwort, welche die Tür öffnet.

Lass dir Zeit.

Wer bist du?

Wer willst du sein?

Marius Schäfer

Marius Schäfer

Persönlichkeits-Coach

Durch meine eigene Lebenskrise habe ich begonnen, mich damit auseinanderzusetzen, wie ich nachhaltig positive Veränderung in meinem Leben hervorrufen kann. Alles was ich weitergebe, habe ich an mir selbst erfahren und "erprobt".

.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

Erhalte neue Blogeinträge und Seminarinfos.

Erhalte alle neuen Informationen ganz bequem per E-Mail: Neue Seminare, neue Webinare und neue Blogeinträge.

Fast geschafft! Bitte überprüfe nun dein E-Mailpostfach, um deine E-Mailadresse zu bestätigen.

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

Neue Infos bequem per E-Mail.

Erhalte alle neuen Informationen ganz bequem per E-Mail: Neue Seminare, neue Webinare und neue Blogeinträge.

Bitte überprüfe nun dein E-Mailpostfach.

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

Neue Infos bequem per E-Mail.

Erhalte alle neuen Informationen ganz bequem per E-Mail: Neue Seminare, neue Webinare und neue Blogeinträge.

Bitte überprüfe nun dein E-Mailpostfach.

Share This