Helles Leuchten erzeugt einen klaren Schatten. Leuchte, siehe dir deine Schatten an und erkenne das Licht, das du bist.

Du bist Licht.

Du wirfst Schatten.

Ohne Licht wirfst du auch deinen Schatten nicht.

Das Licht kann nur seinen Schatten sehen.

Der Schatten kann nur sein Licht sehen.

Der Schatten ist das umgekehrte Abbild des Lichtes.

Doch das Abbild vom Abbild ist nicht das Original.

Es ist ein weiteres Abbild.

Nur das Original ist das Original.

Nur das Licht kann einen Schatten erzeugen.

Der Schatten erzeugt keinen Schatten.

Der Schatten folgt dem Licht.

Nicht umgekehrt.

Wenn du der Schatten bist?

Dann kannst du das Licht sehen.

Dann siehst du dich.

Licht und Schatten

Was, wenn du beides gleichzeitig sehen kannst?

Was, wenn du innen und außen zugleich bist?

Was, wenn das Außen und das Innen eins ist?

Was, wenn alles zu einem verschmilzt, um sich wieder zu teilen?

Um wieder zu verschmelzen.

Es trennt sich, es verbindet sich.

Es trennt sich, erlebt, verändert, erkennt und verbindet sich wieder.

Mit sich selbst.

Da ist und war niemand und nichts anderes, außer es selbst.

Dein Licht.

Dein Schatten.

Nichts anderes ist da.

Da bist nur du.

Da ist sonst niemand.

Nur dein Licht.

Und dein Schatten.

Marius Schäfer

Marius Schäfer

Persönlichkeits-Coach

Durch meine eigene Lebenskrise habe ich begonnen, mich damit auseinanderzusetzen, wie ich positive Veränderung in meinem Leben hervorrufen kann. Meine Erfahrungen teile ich hier mit dir.

.
Share This