Segel Seminar 2021 Steffen Süsse

Das Seminar ist auf nächstes Jahr verschoben: 02.10. bis 09.10.2021

Seminar & Segeln im Ionischen Meer 2020

 
Steffen Süsse

Steffen Süsse

Dieses Seminar wird von Steffen Süsse durchgeführt und von mir begleitet. 

Das Leben annehmen und wachsen – als ich das lernen durfte hat sich in meinem Leben Vieles verändert.

Mein halbes Leben fühlte ich mich “fremdgesteuert”, wollte Anderen gefallen, Privat wie im Beruflichen. Dabei habe ich ein Leben als Grenzgänger gelebt. Immer am Rande des Machbaren, gerade auch im (Leistungs-)sportlichen Bereich. Verletzungen- emotional, wie physisch, habe ich ignoriert und immer so weiter gemacht, ohne zu erkennen, welchen Mustern ich folgte.

Heute gebe ich meine Erkenntnisse an Menschen weiter, denen es ähnlich geht, die auf der Suche sind, nach Selbsterfahrung und Wahrheit. Menschen, die privat und beruflich, in der Partnerschaft und im Kollegenkreis sich neu erfahren wollen.

Ausbildungen und Fortbildungen:

  • Transformationscoach (nach R. Betz)
  • “Atmanu” Atemcoach (nach Ute Hüser)
  • “Somatic Experiencing” – Traumaarbeit (nach Peter Levine)
  • “Heilsame Klangkunst” – (nach Adalgis Wulf (David Lindner))

Abenteuer und Erholung – Meditation und Austausch
Im Fahrwasser des Odysseus

Du kommst in Levkada in Griechenland an. Das Meer ist überall spürbar in diesem sehr mediterranen Ort. Levkada lässt Dich von Beginn an die unvergleichlich entspannende griechische  Lebensart spüren. 

Zunächst gehst Du in die Marina (Yachthafen) und triffst Dich mit der Crew. Dort kannst Du schon mal Segelluft schnuppern – hunderte von Yachten warten darauf in den idyllischen Gewässern des Ionischen Meeres auf den Spuren von Odysseus gesegelt zu werden. Das Schöne ist, viele davon bleiben um diese Zeit im Hafen, weil die Saison zu Ende geht.

Doch zunächst braucht es die Erledigung der Formalitäten beim Checkin und ebenso beziehst Du bereits deine Kajüte, die Du Dir mit einer anderen auf Wunsch, gleichgeschlechtlichen Person teilst und machst Dich mit Toilette, Dusche, Küche etc. vertraut.

Dann geht es zum Abendessen in einer typisch griechischen Taverne. Frischer Fisch, leckere Salate, Tsatsiki und andere Beilagen lassen den Gaumen jubeln.

Die erste Nacht verbringst Du schon an Bord im Yachthafen. Am nächsten Morgen gibt es nach einem ausgiebigen Frühstück eine Einweisung ins Boot. Hier kannst Du schon mal Kontakt mit verschiedenen Handgriffen und Fachbegriffen herstellen. Anschließend segeln wir direkt los, Richtung ionische Inselwelt.

Wir segeln mystisch klingende Inseln wie Ithaka, Cephallonia oder Zakinthos an, ankern in einsamen Buchten und kleinen Fischerdörfern. Mal übernachten wir im Hafen, meist aber in einer Bucht.  Wenn Du morgens aufstehst, ist das allerschönste, womit Du diesen Morgen begrüßen kannst, ein Sprung ins glasklare, türkisblaue Wasser der ionischen Inselwelt. Es ist um diese Zeit noch warm und erfordert somit kaum Überwindung.

Dann geht’s ans Frühstücken und anschließend machen wir z.B. eine Meditation, gehen schnorcheln, lassen die Seele baumeln und legen dann entspannt ab zum nächsten Highlight. Segeln bedeutet sich nach dem Wind zu richten, mit dem Wind umgehen und ist völlig berauschend, sich ohne Motor auf ganz leise Art und  Weise mit der Kraft des Windes fortzubewegen. Wir werden Inseln erkunden und in Meditationen, Übungen und vielen Gesprächen in- und außerhalb der Gruppe austauschen. Hier kann sich jeder einbringen und gerne setzen wir auch Schwerpunkte im Bereich Lebensfreude, Selbsterfahrung, Umgang mit Stress und inneren Konflikten.. Ganz nach dem Motto “Alles kann – nichts muss”  kannst Du Dir auch Deine ganz persönliche Auszeit gestalten.

Unterstützen werden werden Dich außer mir noch Tania Weis und Marius Schäfer.

Nach sechs Tagen auf See kehren wir wieder erfüllt von vielen Eindrücken in den Hafen von Levkada zurück und übernachten ein letztes Mal auf dem Schiff. Am nächsten Morgen wird ausgecheckt und die Heimreise angetreten.​​​

Das Revier

Das ionische Meer liegt an der Westküste Griechenlands und stellt die südliche Verlängerung der Adria dar. Die Winde dort sind meist moderat und das Wetter oft sonnig und warm, selbst Anfang Oktober. Sehr viele Buchten laden zum Verweilen und übernachten ein. Es ist immer ein geschützter Platz verfügbar in dem ein sicheres Ankern auch für die Nacht möglich ist. Des Öfteren sind in den Buchten auf den Hügeln kleine Tavernen, die zu einem Ausblick über die Inselwelt und zum Eintauchen in die kulinarischen Genüsse einladen.

Fachkenntnisse Segeln

Du brauchst keine Fachkenntnisse –  vor Ort wirst Du lernen können, was nötig ist, ganz wie Du magst. Du kannst auch einfach nur nichts tun.

Ich segle in nationalen und internationalen Gewässern seit 30 Jahren und habe ca. 10 Jahre ein eigenes Boot besessen, In dieser Zeit habe ich viele Segelerlebnisse gesammelt, auch bei schwerer See und stürmischen Bedingungen. Ich verfüge über die notwendigen internationalen Segelscheine und Führerscheine zum sicheren Bedienen eines solchen Bootes. Für mich steht die Sicherheit meiner Crew immer an erster Stelle!

Deine Erfordernisse

Generell sind keine Segelkenntnisse erforderlich! Teamgeist, Begeisterungsfähigkeit, die Bereitschaft der Gemeinschaft zu dienen und mit anzupacken, Seefestigkeit (die Übelkeit auf Fähren ist anders als die Übelkeit auf einem Segelboot, das heißt, wenn es Dir auf einer Fähre übel wurde, heißt das nicht, dass Du das gleiche auf einem Segelboot erlebst. Es gibt neben Reisetabletten auch Pflaster, die man hinters Ohr klebt, die dieses Problem lösen. Der neueste Tipp, den ich erhielt, ist einen Wattebausch ins Ohr stecken.)

Aus transformatorischer Sicht, wirst Du vielleicht mit Dir selbst konfrontiert und hast die Möglichkeit dies zu erkennen und gegebenfalls. neue Entscheidungen zu treffen.

 

Das Boot

Wir beziehen ein neuwertiges sehr luxuriös und gemütlich ausgestattet Boot mit einer Länge von ca. 16m und einer Breite von 5,00. In diesem Boot befinden sich 5 Kajüten für jeweils zwei Personen – zwei davon haben ein Stockbett, die anderen Doppelbetten. Ich habe schon mit sehr vielen Personen die Kajüte geteilt und es war immer eine gute Erfahrung für mich, also keine Sorge… 🙂 
Unter Deck befindet sich eine voll ausgestattete Küche mit Kühlschränken Gasherd u. Backofen, 3 WCs/Duschen mit Warmwasser, Stereoanlage (bringe gerne Deine Musik mit), Im Außenbereich findest Du eine Außendusche, um das Salzwasser abzuspülen, Lautsprecher, meist noch eine Kühlbox und gegen die Sonne ein Sonnensegel. 

Sollten wir aufgrund der Windverhältnisse nicht segeln können treibt uns ein 75PS Dieselmotor an und bringt uns sicher in die nächste Bucht oder Hafen.

Während des Segelns ist meist möglich eine Matratze zu nehmen und sich auf Deck dem chillen hinzugeben.
Natürlich sind auch Schwimmwesten und Sicherheitsgurte vorhanden, um Dir größtmögliche Sicherheit zu geben.

Das Seminar ist auf nächstes Jahr verschoben: 02.10. bis 09.10.2021

Datum: 02.10. – 09.10.2021 

Anreise bis 16:00 Uhr notwendig.

Ort:
Lefkas Marina S.A., East Shore, Lefkada 311 00, Griechenland

Anzahl:
7 Teilnehmer + 3 Team

Kosten:
Frühbucher bis 31.03.21: 1090€ pro Person inkl. MwSt.
Normalpreis ab 01.04.21: 1190€ pro Person inkl. MwSt.
Beinhaltet: Seminar, Betreuung und Bootsmiete.

Für die Selbstverpflegung führen wir eine Bordkasse und der Anteil für die Woche beträgt ca. 130€ pro Person.
Anreise: ca. 250 € (z.B. Aegaen Air oder Lufthansa).

Die Kosten für das Seminar sind vorab zu entrichten. Alle weiteren anfallenden Kosten für An-/Abreise, zusätzliche Verpflegung sind selbst zu tragen und vor Ort zu begleichen.

Dieses Seminar wird veranstaltet und durchgeführt von:

Steffen Süsse
Haus Hubertus 1
54668 Ernzen (Südeifel)

Telefon 01522 – 166 40 27
coaching@steffensuesse.de

Du kannst dich hier anmelden. Deine Anmeldung wird an Steffen weitergeleitet.

Datum (Pflichtfeld):

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre Adresse (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Anmerkung

Wie hast Du von dem Seminar erfahren?

Seminare sind kein Ersatz für Einzelbehandlungen beim Arzt oder Psychotherapeuten. Bei diesem Seminar übernehme ich die Verantwortung für mich. Ich selbst bestimmte, wie sehr ich mich auf einen Prozess und die Selbst-Erfahrung einlasse. Ich entbinde den Veranstalter und den Seminarleiter von Schadenersatzforderungen, außer selbstverständlich solche, die durch grobe Fahrlässigkeit verursacht werden.

 

Share This