Camino-Rucksack Camiono-Jakob Der Jakobsweg: Fast jeder hat schon mal von ihm gehört und inzwischen sind ihn auch schon viele gegangen. Man findet ihn über Europa verteilt und es könnte sogar sein, dass er quasi fast vor deiner Haustür entlang läuft, ohne dass du es vielleicht weißt.

Wenn jemand von dem Jakobsweg spricht, meint er allerdings den Camino in Spanien mit Ziel Santiago de Compostela. So wie ihn einst die Pilger des heiligen Jakobus gegangen sind. Inzwischen pilgern pro Jahr über eine viertel Millionen Menschen diesen außergewöhnlichen Weg.
Besonders bekannte Pilgerer sind Hape Kerkeling, der seine Reise in dem Buch „Ich bin dann mal weg“ festgehalten hat. Oder Paolo Cohello, der seine Erfahrungen in „Auf dem Jakobsweg: Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela“ beschrieben hat.

Wenn du glaubst, das Abenteuer sei gefährlich, versuche es mit Routine. Die ist tödlich.— Paolo Coelho

Die Anzahl der Menschen die ihn jährlich gehen, die Schilderungen, die Erlebnisse, die Möglichkeiten die der Weg bietet, zeigen, dass der Camino mehr ist, als nur eine Modeerscheinung.

Der Jakobsweg richtet sich an die Menschen, die aus dem Alltag und ihrer gewohnten Umgebung raus wollen.

Dieser Pilgerpfad bietet dir die Möglichkeit, dich neu zu ordnen und zu sortieren. Keine Ablenkung, keine belastenden Aufgaben, keine Verpflichtungen. Kein Müssen und kein Sollen. Nur Du und der Weg.

Hinzu kommt die magische Wirkung der Natur, die gemeinschaftliche Energie der Pilger und die Einfachheit des Seins.

Camino-Weg

Im Juni 2014 bin ich den Weg als Therapeutischer Assistent von Walter Hommelsheim mit einer Gruppe von 12 Leuten gegangen. Als Walter mich fragte ob ich ihn begleiten möchte, zögerte ich erst, da ich den Weg doch unbedingt erst einmal alleine gehen wollte. Ich hatte auch Zweifel wie das wohl ist, in einer Gruppe unterwegs zu sein und möglicherweise nicht den eigenen Impulsen folgen zu können. Doch ich sagte mir auch, dass dies ein Abenteuer ist, auf das ich mich unbedingt einlassen möchte.

Ich bin sehr froh über die Entscheidung mitgegangen zu sein, meine Bedenken hatten sich als grundlos herausgestellt. Die Wirkung des Caminos ist schwer zu beschreiben. Es ist etwas Besonderes und außergewöhnliches, diesen Weg zu gehen.

Dieses Seminar bietet Dir ein Rahmenprogramm, auf dem ich Dir als „spiritueller“ Begleiter zur Seite stehe. Tägliche Übungen und Meditationen unterstützen Dich, das Bestmögliche aus Deinem Weg heraus zu holen und Dich intensiv mit Dir zu beschäftigen. Jeder für sich und doch gemeinsam kann jeder individuell sein Tempo gestalten und für sich laufen oder nach seinen Wünschen getrennt übernachten.

Camino-CruzWir starten Morgens als Gruppe und Du entscheidest für Dich, in welchem Tempo Du zum nächsten Treffpunkt läufst. Spätestens am Abend kommen wir als Gruppe wieder zusammen, um bei einem gemeinsamen Essen unsere Erlebnisse des Tages auszutauschen. Jeder übernimmt so die Verantwortung für seinen Weg selbst und als Gruppe unterstützen wir uns gegenseitig bei den Themen die Auftreten.

Die Übungen und Meditationen auf dem Weg empfehle ich wahrzunehmen und dennoch ist die Teilnehme immer freiwillig. Genauso wie es jedem freigestellt ist, wie sehr er sich auf seine Prozesse einlässt.

Alles kann, nichts muss.

Wir übernachten in Herbergen. Die Art der Unterkunft, in der die Pilger zusammen kommen, sich kennen lernen und sich austauschen . Dies gehört zum Pilgern dazu. Und auch hier ist es jedem jederzeit freigestellt, in einem Motel zu übernachten. Die Unterkünfte sind dabei nicht schon im Vorhinein gebucht, sondern werden täglich herausgesucht, um flexibel zu bleiben und den Bedürfnissen der Gruppe gerecht zu werden.

Camino-RestaurantDas Seminar steht unter dem Motto „Laufen. Lieben. Lernen.“ – angelehnt an mein Lebensmotto „Leben. Lieben. Lernen.“ Täglich laufen wir im Schnitt ca. 25 km und jeder ist eingeladen, auf sein Leben zu schauen, um daraus zu lernen. Wir alle tragen noch alte Muster und Denkweisen mit uns herum, die uns daran hindern, ein freies und erfülltes Leben zu leben. Dies ist eine Gelegenheit, diese alten Muster liebevoll zu verwandeln und neue, kraftvolle Entscheidungen zu treffen.

Ich arbeite mit Übungen und Methoden der Transformations-Therapie nach Robert Betz, The Work nach Byron Katie sowie energetischen und schamanischen Elementen aus meiner Psycho Soma Energetiker Ausbildung nach Hannah Beyer Iversen.

Camino-Baum

camino-webweiser

camino-marius

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Seminar ist ideal, wenn Du

  • Dich selbst besser und neu kennen lernen möchtest
  • Alte Denk- und Glaubensmuster verwandeln möchtest
  • Raus aus dem Denken kommen möchtest
  • Den Jakobsweg nicht alleine gehen möchtest
  • Organisatorische Unterstützung wünschst
  • Gerne mit netten Menschen zusammen bist
  • Etwas Besonderes erleben möchtest
Camino-Albergue

Eine der Herbergen auf dem Weg.

Datum:
19.06. – 02.07.2016

Termin für 2017 wird ab September 2016 bekannt gebeben.

Ort:
Treffpunkt entweder Frankfurt/Flughafen, oder Madrid oder spätestens Astorga/Spanien.
Anreise bitte für den 18.06. einplanen!
Hinflug Madrid, dort übernachten und dann am nächsten Morgen mit dem Bus oder Zug zum Startpunkt.
Abreise ist am/ab dem 02.07.16 von Santiago.
Samstags/Montags fliegt Ryanair nach Frankfurt-Hahn.
Die An- und Abreise muss selbst organisiert werden, ich helfe aber gerne.

Preis*:

Buen-Camino

Überall gibt es Wegweiser.

Beinhaltet:
Tägliche Gespräche, Gruppenübungen und Gruppenmeditationen.
Unterstützung bei Deinen persönlichen Prozessen.
Routenplanung.
Praktische Hinweise und Empfehlungen zur Vorbereitung.

Nicht im Preis enthalten:
Sämtliche Reisekosten: Essen/Verpflegung, die Übernachtungen und die An- und Abreise.
Die Übernachtung in einer Herberge kostet zwischen 5 und 13 Euro, eine Pilgermalzeit am Mittag/Abend meistens um die 10 Euro.

Anmeldung und weitere Informationen:
Per E-Mail: info@marius-schaefer.de
Telefonisch: 0611 – 34 14 66 70

Camino-Pilgrim-Menu

Ein typisches Pilgermenuangebot.

Termin für 2017 wird ab September 2016 bekannt gegeben!

Camino-Pass

In Santiago mit Pilgerausweis.

Camino-Sandiago

Kathedrale Santiago de Compostela

camino-0-km

Letzter Kilometerstein des Caminos

 

 

 

 

 

 

 

 

*) Frühbucherangebot gilt bei bei Buchung und Bezahlung bis 19.03.2016.

Schüler, Studenten, Auszubildende und Menschen mit geringem Einkommen können mit mir einen gesonderten Preis vereinbaren.